Schnelle Lieferung in 1-3 Werktagen4

Versandkosten FREI ab 199 EUR2

Qualität direkt vom Hersteller

Vibrationsmassage Tools und Elektrische Massagegeräte

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Vibrationsmassage Geräte von Hyperice und BlackRoll

Was bewirkt Vibrationstraining?

  • Fördert die Durchblutung
  • Lindert Schmerzen
  • Erhöht die Beweglichkeit der Gelenke und fördert die Automobilisation Gelenkbeweglichkeit
  • Beugt Sportverletzungen vor
  • Wirkt sich förderlich auf die Regenerationsfähigkeit der Muskeln nach dem Training oder Sport aus
  • Erhöht die Leistungsfähigkeit der Muskulatur, etwa als Vorbereitung für Wettkämpfe

Was ist Vibrationstraining? 

Das Training durch Vibrationsmassagegeräte ist Teil der Schmerz- und Faszientherapie und dient der Regeneration und Stärkung der Faszien. Als funktionales Training bewirkt es eine Schmerzreduktion und wirkt sich förderlich auf Muskelspannung Tonus aus.

Die Vibrationsmassagegeräte kommen überall dort zum Einsatz, wo die Faszie Beschwerden verursacht: Arme & Beine, Nacken, Rücken und Rückenmuskulatur. Die Vibration macht die Faszie geschmeidiger, wirkt durchblutungsfördernd und reduziert Schmerzen. Das Training mit Vibrationsmassage Tool ist während der Durchführung manchmal schmerzhaft, was ein Zeichen der Wirksamkeit ist. Durch kontinuierliches Faszientraining erhöht sich die Schmerzschwelle und die Flexibilität bei Dehnung. 

Wie oft sollte man Vibrationsmassage anwenden? 

Das Vibrationsmassage Tool zur Kräftigung und Regenerierung der Faszie erfolgt regelmäßig zwei mal in der Woche. Die Selbstbehandlung mit Faszienrolle, BlackRoll Booster, BlackRoll, SELF-MYOFASCIAL-RELEASE TRAINING oder Hypervolt erstreckt sich über mindestens sechs Monate, selbst wenn manchmal schon vorher Erfolge zu verzeichnen sind. Auch darüber hinaus empfiehlt sich eine weitere Selbstbehandlung durch die Vibrationsmassagegeräte, um die positiven Effekte langfristig beizubehalten.

In möglichst regelmäßigen Abständen frischt fortgeführtes Faszientraining die Erfolge der Anfangsbehandlung auf. Die vorgegebenen Intervalle des Trainings von zwei- bis dreimal pro Woche sollten nicht überschritten werden. Andernfalls können Beschwerden entstehen, da die Regeneration nach dem Training ihre Zeit braucht. 

Was sind Faszien und welche Aufgabe haben Sie? 

Die Faszie stellt den weichen Anteil des Bindegewebes dar und befindet sich im gesamten Körper. Sie ist von weißer bis transparenter Farbe und überzieht zahlreiche Gewebearten im Organismus. Diese wichtigen Komponenten des Bindegewebes verbinden die Muskulatur ebenso wie Organe und das Skelett. Außerdem geben sie den entscheidenden Halt, ohne den Muskeln ihre Form und damit ihren Nutzen verlieren würden. Bei der Dehnung der Muskeln spielen sie ebenso eine bedeutende Rolle.

Die Faszie sendet Informationen bezüglich Schmerz, Spannung und Körperwahrnehmung an das Gehirn. Somit stehen diese Bindegewebsteile auch mit der Psyche in Verbindung. Ihre Gesamtfläche im Körper ist größer als jene der Haut. Oftmals deuten Schmerzen im Bereich der Muskulatur auf Faszienbeschwerden hin. Lange Zeit wurde ihnen kaum Beachtung geschenkt, doch mittlerweile ist ihre Relevanz sowie die Wirksamkeit des Vibrationstrainings wissenschaftlich erwiesen. 

Wie oft sollte man Faszien trainieren? 

Das Training mit Vibrationsmassage Tool findet zwei, maximal dreimal in der Woche statt, um keine Überbeanspruchung durch die Vibration herbeizuführen. Wichtig ist eine kontinuierliche Fortführung der Übungen, da die Erneuerung und Kräftigung des Bindegewebes sowie die Automobilisation Gelenkbeweglichkeit viel Zeit beansprucht. Nach etwa einem Vierteljahr regelmäßigen Trainings sind bei manchen Personen bereits erste Erfolge spürbar.

Dennoch dauert es bis zu zwei Jahre, die Faszie durch Selbstmassage zu regenerieren. Vibrationsmassagegeräte wie Hypervolt, Faszienrolle, BlackRoll und BlackRoll Booster stellen effektive Hilfsmittel dar, um bestehende Verspannungen zu verringern und Verklebungen zu beseitigen. Die Vibrationsmassage erreicht auch tiefe Gewebeschichten des Bindegewebes, wodurch die kräftigenden und regenerierenden Effekte entstehen.