Schnelle Lieferung in 1 - 3 Werktagen*
Deutschlandweit versandkostenfrei ab 69,-€2
30 Tage Rückgaberecht3
Kauf auf Rechnung und Ratenkauf4

Tipps für die Selbständigkeit mit mobilem Massage-Service oder mit Massagepraxis

Selbstständig mit der eigenen Massagepraxis: Darauf müssen Sie achten!
Die Selbstständigkeit ist der Traum vieler ausgebildeter Masseure und Masseurinnen. Mit der Eröffnung einer eigenen Massagepraxis dürfen sie endlich Ihr ganzes Wissen und Können einbringen und eigene Ideen besser verwirklichen, als es im Angestelltenverhältnis jemals möglich wäre. Trotzdem muss die Entscheidung reiflich überlegt werden. Berücksichtigen Sie, dass Sie nur dann Geld verdienen, wenn Klienten Ihre Dienstleistung in Anspruch nehmen. Für den einen oder anderen ist die Sicherheit des Angestelltenverhältnisses womöglich besser. Auch sollten Sie sich darüber im Klaren sein, ob Sie eine mobile oder eine stationäre Massagepraxis bevorzugen. In beiden Fällen müssen zunächst die finanziellen Voraussetzungen stimmen. Sind die Finanzen geklärt, können Sie die Ausstattung planen. Das MASSAGELIEGENHAUS ist Ihr professioneller Ansprechpartner für erstklassige Massageliegen, Stühle und Zubehör. Gerne beraten wir Sie ausführlich.


Herausforderung und Befriedigung: selbstständig als Masseur*in

Egal ob mobil oder stationär, damit Sie lange Freude an Ihrer Selbstständigkeit haben, dürfen Sie Ihre persönlichen Bedürfnisse nicht außer Acht lassen.

 
1. Nehmen Sie die eigene Gesundheit ernst
Auch wenn Sie diesen Beruf zum Wohle anderer ausüben, dürfen Sie Ihr eigenes Wohlbefinden nicht vergessen. Nur wenn sie selbst gesund sind, können Sie letztendlich erfolgreich Massagen anbieten. Aktivieren Sie daher Achtsamkeit und Selbstfürsorge. Erst dann ist es möglich, Fürsorge auch an andere weiterzugeben.


2. Verbiegen Sie sich nicht

Vergessen Sie im ersten Eifer neuer beruflicher Perspektiven nicht, Sie selbst zu bleiben. Klienten und Klientinnen, die zu Ihnen kommen, wählen Sie in erster Linie wegen Ihrer Persönlichkeit und Ausstrahlung aus, erst an zweiter Stelle stehen Ihre fachlichen Kompetenzen und die Ausstattung der Massagepraxis.


3. Richtig planen

Erfolgreiche Selbstständigkeit gelingt nur bei konsequenter Vorbereitung. Bereiten Sie sich auf jede Behandlung so gut wie möglich vor, damit Sie sich während des der Massage ganz auf den Klienten einlassen können. Sind sie gedanklich abgelenkt, kann die Massage nicht gelingen.


Die Praxis professionell einrichten

Eine schön eingerichtete Praxis trägt erheblich dazu bei, dass sich Klienten und Sie selbst wohlfühlen. Investieren Sie in gute Geräte mit langer Lebensdauer. Es ist eine Binsenweisheit: Wer billig kauft, kauft meist doppelt. Das gleiche gilt für den mobilen Massagedienst. Nutzen Sie stabile, mobile Klappliegen mit guter Polsterung und verwenden Sie nur hochwertiges Zubehör. Alles für Ihren Praxisbedarf finden Sie im Sortiment von MASSAGELIEGENHAUS. Schauen Sie sich in Ruhe in unserem Online-Angebot um.


Klappbarer oder stationärer Massagetisch?

Das Zentrum der Massagepraxis ist die Liege. Sie ist meist auch die größte Investition. Vor Ihrer Kaufentscheidung sollte die Frage stehen, ob Sie ausschließlich Massagen durchführen oder die Liege für weitere Anwendungen benötigen. Brauchen Sie die Liege ganztägig und führen Sie außerdem zahlreiche Rehabilitationsmaßnahmen durch, ist die stationäre Massageliege die beste Wahl. Sie steht stabil auf dem Boden und kann, je nach Modell, in der Höhe sowie am Kopf- und Fußende verstellt werden. Mit einer mobilen, klappbaren Massageliege sind Sie sehr flexibel und können Ihre Klienten bequem zuhause aufsuchen. Sie bietet sich daher vor allem für den mobilen Massagedienst an. Die klappbaren Massageliegen von MASSAGELIEGENHAUS sind aus hochwertigem Ahorn und begeistern durch ihre luxuriöse Polsterung in vielen attraktiven Farben. Sie eignen sich bestens für den Profibedarf, werden aus umweltfreundlichen Materialien gefertigt und sind sehr lange haltbar. Eine weitere Alternative für die mobile Praxis sind Massagestühle, die kleiner und flexibler sind als Liegen. Ein wichtiger Parameter beim Kauf einer Massageliege ist ihre Höhenverstellbarkeit. Auch die Tragfähigkeit spielt eine große Rolle, insbesondere in Zeiten, in denen die Bevölkerung immer kräftiger wird. 200 kg Traglast sollte eine Massageliege mindestens aushalten.


Vorteile mobiler Therapieliegen

Sehr viele Masseur*innen betreiben stationäre Massagepraxen, wo Klienten zu ihnen kommen. Dagegen bringt die mobile Massagepraxis die Therapie direkt zum Klienten nachhause, der sich ohne großen Aufwand eine Wellness-Auszeit gönnen möchte. Die mobile Massagepraxis biete auch für Masseur*innen Vorteile, denn sie sparen damit die oft teure Miete für Praxisräume. Als Dienstleister sind Sie deutlich flexibler und haben zudem die Möglichkeit, am Arbeitsplatz oder bei Firmenveranstaltungen zu massieren. Damit bieten Sie den Firmenmitarbeiter*innen willkommene Auflockerung vom stressigen Arbeitsalltag und einen bequemen Vor-Ort-Service. Im Wissen, wie wichtig Gesundheit am Arbeitsplatz ist, bieten immer mehr Unternehmen ihren Mitarbeiter*innen heute auch Massagen an. Gerade bei akuten Verspannungen ist die mobile Massage ideal. Egal, wo die Massage letztendlich ausgeführt wird, ist sie fachgerecht, bringt sie immer Entspannung und Wohlbefinden. Mit dieser hochwertigen Liege können Sie gleich als mobile Masseur*in durchstarten.


Vorteile stationärer Massageliegen

Stationäre Therapieliegen sind langlebig, sehr funktionell und optisch sowie technisch ein Genuss. Auch wenn die Patientengesundheit an erster Stelle steht, bieten sie Klienten und Klientinnen erstklassige Wellnesserlebnisse. Damit sich diese richtig wohlfühlen, sind Therapie liegen sehr komfortabel ausgestattet. Liegen und das Können der Masseur*in bilden idealerweise eine Einheit. Unsere stationären Massageliegen unterstützen Ihre tägliche Arbeit und tragen erheblich zum Behandlungserfolg bei. Sie sind technisch ausgereift und überzeugen auch im Design. Wählen Sie zwischen Liegen mit unterschiedlichen Funktionen, verschiedenen verstellbaren Segmenten und Bezügen in attraktiven Farben. Die meisten lassen sich mittels Fußpedal nach Wunsch höhenverstellen und dank Räder beliebig im Raum positionieren.


Das richtige Massagezubehör für Ihre Praxis

Ob mobil oder stationär, ohne geeignetes Zubehör kann keine Massage stattfinden. Im MASSAGELIEGENHAUS finden Sie neben einer fantastischen Auswahl an Therapieliegen und Stühlen praktisches Zubehör namhafter Hersteller. Damit passen Sie Ihre Ausstattung genau an Ihre persönlichen und die Bedürfnisse Ihrer Klient*innen an. Knierollen, Massagekissen, Massage Öl und vieles mehr sind notwendig, um eine fachgerechte Massage ausführen zu können. Unser Sortiment bietet Ihnen außerdem Hygieneartikel für stationäre und mobile Massagepraxen. Ob Mittel für die Schnelldesinfektion, Einmalartikel wie Nasenschlitztücher oder Papierrollen, all diese Artikel erleichtern Ihnen die tägliche Arbeit und unterstützen Sie darin, Hygienevorschriften einzuhalten.
Hochwertige Massage Öle und Lotionen machen Anwendungen leichter, tun der Haut gut und bieten darüber hinaus angenehme Dufterlebnisse. Ihre Klienten werden die belebenden und tiefenwirksamen Citrus- und Orangendüfte ebenso genießen wie die beruhigende Wirkung von Honig- oder Sesamöl. Alle sind eine Wohltat für die Haut, pflegen und regen die Zellregeneration an. Alle unsere Massage Öle sind frei von Konservierungs- und Farbstoffen und sorgen für natürliche, gesunde Wellnesserlebnisse mit nachhaltiger Wirkung. Lassen Sie sich von MASSAGELIEGENHAUS-Sortiment inspirieren. Sicher ist auch das Richtige für Ihre Praxis dabei.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter
Abmeldung jederzeit möglich. Mit dem Klicken auf "Anmelden" stimmen Sie zu, dass wir die Informationen um Rahmen unserer Datenschutzbestimmung verarbeiten dürfen.